Lockdownverlängerung bis zum 14. Februar

von Olaf Hinzmann (Kommentare: 0)

Wie zu erwarten war, wurde der Lockdown und damit die Sperrung der Sportanlagen vorläufig bis zum 14.02.2021 verlängert.

Es ist davon auszugehen, dass dies noch nicht das Ende der Fahnenstange ist und wir im Bereich des Breitensports mit weiteren Restriktionen zu rechnen haben. Gleichwohl arbeitet der Landessportverband gemeinsam mit dem für Sport zuständigen Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein an einem Konzept zum stufenartigen Wiedereinstieg in den Sport. Dieses Konzept soll bei nächster Gelegenheit Bestandteil der Beratungen der Länder mit der Bundeskanzlerin sein.

Zwischenzeitig haben auch die angekündigten Online-Meetings des TTVSH mit den Kreis- und Bezirksverbänden stattgefunden. Ein Ergebnis dieser Besprechungen ist die Verlängerung der Spielbetriebsunterbrechnung bis zum 28.02.2021. Damit folgt man dem DTTB, der - mit Ausnahme der Bundesligen - ebenso handelt.

Im Februar sind weitere Videokonferenzen vorgesehen. Dort soll dann u. a. darüber beraten werden, ob man bereits Anfang August in die Saison 2021/2022 starten kann, um mögliche coronabedingte Spielausfälle in der kalten Jahreszeit zeitlich kompensieren zu können.

Das aktuelle Info-Schreiben des TTVSH v. 23.01.2021 könnt Ihr hier einsehen: KLICK

Den Link zur seit gestern in Kraft befindlichen Landesverordnung findet Ihr hier: KLICK. Die den Sport betreffenden Vorschriften könnt Ihr in §11 nachlesen, hier haben sich gegenüber den letzten Verordnungen jedoch keine Änderungen ergeben.

Abschließend sei nochmals auf die Möglichkeit des Online-Trainings verwiesen. Alle Informationen dazu erhaltet Ihr unter nachfolgendem Link: KLICK

Zurück